Schlupflider HamburgAugenlidstraffung

Schlupflider Hamburg
Augenlidstraffung

Da im Alter unsere Haut an Elastizität einbüßt, kann es passieren, dass die Oberlider erschlaffen und übermäßig hängen - sog. Schlupflider - manchmal sogar so sehr, dass sie das Gesichtsfeld einengen. Doch schon mit einem kleinen Eingriff, der Lid OP, können Sie Ihre jugendliche Erscheinung und freie Sicht wiedergewinnen.

Wir verhelfen Ihnen dazu, dass Ihr natürlich strahlender Ausdruck zurückkommt - Ihre sanfte und kompetente Lid OP in Köln, Hamburg und Berlin.

Video zum Thema Schlupflid entfernen
Operation und Ablauf

Operation und Ablauf

Zu Beginn der Behandlung zeichnen wir die überschüssigen Hautpartien und eventuell vorhandene Fettpölsterchen an. Danach bekommen Sie eine örtliche Betäubung. Werden zwei Eingriffe kombiniert, etwa eine Ober- und Unterlidkorrektur, empfiehlt sich oft eine Kurznarkose. Für Sie bedeutet das: Sie bekommen von der Augenlidstraffung gar nichts mit.

Nun schneidet der Plastische Chirurg die überschüssige Haut heraus. Dann entfernt er vorsichtig das Fett. Vom Eingriff ist später nichts zu sehen. Denn die Narbe liegt in der natürlichen Hautumschlagsfalte des Oberlids.

Eine Woche nach der ambulanten Operation kontrollieren wir alles routinemäßig. Bei komplikationsloser Wundheilung werden spätestens nach sieben Tagen die Fäden gezogen. Und nach einer bis zwei Wochen können Sie problemlos wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.
Häufige Fragen & Antworten

Häufige Fragen & Antworten

Augenlidstraffung - Schlupflider, Tränensäcke und Augenringe
Dr. Pullmann beantwortet in Hamburg Ihre Fragen

Welche Regionen umfasst die Augenkorrektur?
Größtenteils bringen Menschen Augenkorrekturen bloß in Verbindung mit der Entfernung von Hautüberschuss am Augenoberlid. Den sogenannten Schlupflidern. Dies ist ein Irrtum. Am menschlichen Auge unterscheidet man mindestens zwischen fünf Regionen: Augenringe, Tränensäcke, Unterlider, Oberlider und Augenbrauen.
Vor einer Augenkorrektur müssen diese Augenregionen vorerst präzise untersucht werden, um eine wirkungsvolle und ästhetisch ansprechende OP zu gewährleisten. Das Auge altert nämlich nicht nur an einer Stelle, sondern in allen Regionen gleichzeitig.

Wie kann ich mir eine Augenbrauenkorrektur vorstellen?
In Bezug auf den Gesichtsausdruck und das Stimmungsbild des menschlichen Gesichtes, hat die Augenbraue eine große Bedeutung. Die Augenbraue liegt im Bereich der Stirnhaut und haftet an ihr. Diese hat die Angewohnheit seitlich deutlich stärker und früher abzusinken als in der mittleren Region. Das hat zur Folge, dass die Oberlidfalte seitlich schmaler ist als in Mitte.
Somit entsteht die Oberlidfalte eher durch eine abgesunkene Augenbraue als durch Schlupflider. Wenn der Plastische Chirurg in einem solchem Fall bloß die Oberlidhaut entfernt, würde er die Augenbraue nur noch weiter herunterziehen.

Bei wie vielen Patienten ist die Augenbrauenstraffung notwendig um ein optimales Ergebnis zu erzielen?
Nach einer Analyse der letzten 15 Jahren bin ich der Meinung, dass es bei 3/4 meiner Patienten sinnvoll ist, auch eine Anhebung der Augenbraue neben der Oberlidkorrektur durchzuführen.
Somit wird ein dauerhaft optimales Ergebnis erzielt.

Wie kann ich mir eine Korrektur der Augenringe vorstellen?
Der knöcherne Rand der unteren Augenhöhle stellt im Prinzip die Verlaufslinie der Augenringe dar. Durch das Absinken des Mittelgesichtes und der Weichteilregion unter dem Auge wird dieser knöcherne Rand sichtbar. Somit entstehen Augenringe und auch gleichzeitig fast immer Tränensäcke. Tränensäcke bilden sich von nach vorne gerutschtem Fett aus. Dieses Fett liegt normalerweise unter dem Auge und bildet dann über den Augenringen einen kleinen Buckel.

Kann man Augenringe und Tränensäcke gleichzeitig operieren lassen?
Ja, wenn beides vorliegt, würde ich meinen Patienten empfehlen beide Eingriffe durchführen zu lassen. Früher und auch teilweise heute noch wurden Tränensäcke komplett entfernt. Durch die Entfernung des nach vorne gerutschten Fettes entsteht unter dem Auge ein leeres Tal. Das sieht recht unattraktiv und nicht ästhetisch aus. In der modernen Lidchirurgie wird der Volumenüberschuss des Tränensacks nicht entfernt, sondern dazu verwendet das Volumendefizit der Augenringe zu kompensieren.

Lassen sich mit Tränensäcken und Augenringen auch noch weitere Eingriffe am Auge kombinieren?
Mit genügend Erfahrung und Routine ist das möglich. Ich operiere nun schon seit einigen Jahren Augenbrauenanhebung, Oberlidstraffung, Unterlidstraffung, Tränensack- und Augenringkorrektur gemeinsam.
Die normalen postoperativen Schmerzen halten zwar bei solch kombinierten Operationen etwas länger an, geben aber meinen Patienten die Möglichkeit alle Korrekturen gefahrenfrei mit nur einem Eingriff zu vollenden.

Gibt es neben den ästhetischen Gründen auch medizinische Gründe für Augenlidkorrekturen?
Es gibt zwei Gründe für medizinisch indizierte Augenlidkorrekturen. Zum einen, wenn der Hautüberschuss der Oberlider die Wimpern berührt, nach unten drückt und seitlich das Gesichtsfeld einschränkt. Außerdem, wenn durch eine sehr starke Absenkung der Augenbrauen der gleiche Effekt passiert. Und zum anderen, wenn durch eine starke Erschlaffung des Gewebes, das Unterlid nicht mehr eng am Augapfel anliegt.

Gibt es verschiede Methoden der Augenlidkorrektur?
Nein, unterschiedliche Operationsmethoden gibt es nicht.
Das wichtigste ist das Auge bestmöglich und harmonisch zu korrigieren. Problematisch bei der Augenlid-korrektur ist, dass von vielen ästhetisch-chirurgischen Kollegen bloß der Hautüberschuss am Oberlid entfernt wird und die anderen Regionen nicht behandelt werden.

Wo verläuft die Schnittführung?
Es wird am Oberlid ca. 8mm über dem Lidrand geschnitten. Die Narbe bleibt nahezu unsichtbar, wenn der Schnitt bogenförmig in der Lidfalte verläuft. Am Unterlid wird knapp unter den Wimpern geschnitten. Dies führt bei korrekter Ausführung auch dazu, dass die Narbe unsichtbar bleibt.

Ist die Laser-Methode eine sinnvolle Alternative und hat sie Vorteile?
Meiner Meinung nach sollte die Laser-Methode auf gar keinen Fall in Betracht gezogen werden. Der Laser ist ein heißer, gebündelter Lichtstrahl und verbrennt das Gewebe, anstatt es säuberlich durchzuschneiden.
Der einzige Vorteil ist die geringe Blutung. Jedoch ist die Narbenbildung viel schlechter, da die Haut wie gesagt nicht geschnitten, sondern verbrannt wird. Patienten werden mit dem Begriff „Laser“ lediglich geködert und assoziieren ihn mit einer modernen Operationsmethode.
Der Laser nützt also den Patienten gar nichts.

Findet eine Augenlidkorrektur immer in örtlicher Betäubung statt?
Es ist ein Eingriff, welcher normalerweise in örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Patienten, die von der Operation nichts mitbekommen wollen, werden vor der Operation von einer Anästhesistin in einen Dämmerschlaf versetzt.

Wie lange dauert so eine Operation?
Eine Oberlidstraffung auf beiden Seiten dauert ca. 30 Minuten, Ober- und Unterlidstraffung auf beiden Seiten ca. 60 Minuten, die Korrektur der Augenringe und Tränensäcke ca. 1 - 1,5 Stunden und das ganze Programm ca. 2 - 2,5 Stunden.

Ab wann werde ich aus dem Krankenhaus entlassen?
Bei einer Oberlider OP oder einer kombinierten Ober- und Unterlid - Operation wird der Patient noch am selben Tag entlassen. Wenn Ober- und Unterlider, Augenbrauen und Augenringe zusammen operiert wurden, empfehle ich eine Nacht im Krankenhaus zu verbringen. Dort werden die Augen 24 Sunden gekühlt und verbunden, um ihnen Ruhe zu geben.

Wie lange dauert es bis ich wieder gesellschaftsfähig bin?
Durchschnittlich nach 10 bis 14 Tagen. In den ersten paar Tagen nach der OP muss der Patient noch mit Schwellungen und blauen Flecken rechnen.

Worauf muss ich nach der Operation achten?
Der Patient sollte sich schonen. Sobald die Augen anfangen zu tränen, die Augen schließen und entspannen und nicht weiterlesen oder fernsehen. Bei Unterlidstraffungen bekommt der Patient Augentropfen und eine Augencreme für die Nachbehandlung mit. Für ca. 2 Wochen sollte man auf sportliche Betätigungen verzichten (vor allem auf Schwimmen) und sich nicht bücken.
Danach ist wieder alles machbar.

Mit welchen Risiken muss ich bei der Augenlidkorrektur rechnen?
Eine Komplikation wäre. wenn zu viel Haut entfernt wird. Am Unterlid würde dies dazu führen, dass das Lid nicht mehr eng am Augapfel anliegt. Am Oberlid könnte der Patient nach zu viel Hautentfernung das Auge nicht mehr schließen. Diese Komplikation hatten wir bei unseren eigenen Patienten noch nie.
Weitere Risiken beziehen sich auf die Abheilung wie Bluterguss, Schwellung, gerötete Narben und auf das Ergebnis wie Unregelmäßigkeiten, Asymmetrie.

Muss ich bei einer zusätzlichen Korrektur nochmal zahlen?
Nein. Operative Korrekturen biete ich natürlich kostenfrei an.