Brustimplantate für einenatürliche Brustvergrößerung

Brustimplantate für eine
natürliche Brustvergrößerung

Für einen optimalen und dauerhaften Operationserfolg, also dem Realisieren Ihrer Wünsche, ist die Wahl der Implantate entscheidend. Zudem müssen Implantat und Operationstechnik bei einer Brustvergrößerung aufeinander und individuell auf Sie abgestimmt sein. Denn jede Brust und jeder Körper sind anders.

Das Team Pullmann in Köln, Hamburg und Berlin schreibt Sicherheit und Qualität groß. Unsere Plastischen Chirurgen verwenden deshalb ausschließlich zertifizierte Silikonkissen von weltweit führenden Herstellern mit nachhaltig bester Sicherheit ( Allergan Natrelle). Wir geben jeder Patientin einen Implantat-Pass über das verwendete Material nach einer Brustvergrößerung mit.

Jahrelang wurde darüber diskutiert, ob die Implantate aus Silikon für das Brustgewebe zum Problem werden könnten. Zahlreiche Studien zeigen inzwischen: Die modernen und hochwertigen Prothesen sind sicher. Auch das Stillen ist mit Implantaten möglich, ebenso die Krebsvorsorgeuntersuchung. Bei sehr kleinem Busen kann eine Vergrößerung die Mammographie und Sonographie sogar vereinfachen.

Sie können wählen in einer großen Variationsbreite von Implantaten, so dass kein Wunsch offen bleibt. Es gibt sie in zahlreichen verschiedenen Größen und Höhen. Zudem haben sie unterschiedliche Füllungen in ihrer jeweiligen Hülle aus Silikon. Dabei kann der Inhalt aus einer Kochsalzlösung bestehen oder aus einem Silkongel. Das wiederum ist in variabler Konsistenz beziehungsweise Härte erhältlich.

So können Sie genau bestimmen, wie die Brüste nach dem Eingriff (Brustvergrößerung) aussehen und wie sie sich anfühlen sollen. Viele Frauen entscheiden sich für die Silkongel-Füllungen, weil sie am natürlichsten wirken. Sogar die Art der Hülle ist wählbar: Sie kann glatt oder texturiert sein.

Vor allem aber können Sie sich aussuchen, ob Sie lieber runde oder anatomisch geformte Implantate haben wollen. Im Allgemeinen sorgen die runden für ein volles und schmeichelhaftes Dekollete.
Bei sehr schlanken Frauen oder Frauen mit kleinen Brüsten kann das allerdings wenig passend sein. Vor allem dann harmonieren die anatomisch geformten meist besser mit der Körperkontur; sie lassen den neuen Busen außerordentlich natürlich aussehen. Von vorn betrachtet, hat er dann eine ovale Form, von der Seite aus gesehen, besitzt er unten mehr Volumen als oben und hat einen ästhetischen Schwung.
Wenn Sie sich für diese Implantate bei Ihrer Brustvergrößerung entscheiden, haben Sie darüber hinaus die Wahl zwischen diversen Formvarianten. Es gibt sie nicht nur in verschiedenen Breiten und Längen, sondern auch in unterschiedlich designten Profilen.